Tipp der Woche

< zurück zur vorherigen Seite

Auszug aus "Prof. Dr. Lothar Seiwerts Sofort-Tipp Ausgabe vom 16.10.2008"

Das 2-Fragen-Prinzip

Das 2-Fragen-Prinzip

Versuchen Sie einmal in den nächsten 10 Tagen Ihre E-Mails, Telefonate, interne und externe
Post nach dem 2-Fragen-Prinzip zu bearbeiten.

Am besten notieren Sie sich diese beiden Fragen auf einem Post-it, das Sie irgendwo in Sichthöhe am Schreibtisch befestigen:

1. Will/Muss ich darauf reagieren?

Wenn JA:

2. Was ist meine nächste Aktion?

Wenn Sie zum Beispiel E-Mails bearbeiten gehen Sie bei jeder einzelnen Mail
(und zwar wirklich bei jeder, bevor Sie die nächste anlesen) genau nach diesen Fragen vor.
Wenn Sie die erste Frage mit NEIN beantworten, dann löschen bzw. archivieren Sie sie.

Wenn JA, stellen Sie die Königsfrage im Reich der Arbeitseffizienz: „Was ist meine nächste Aktion?“
Mit ihr stellen Sie sicher, dass Sie keinen Vorgang zur Hand nehmen, ohne ihn zumindest einen kleinen Schritt weitergebracht zu haben.
Wenn sich bei dieser Frage noch Unsicherheiten ergeben, dann klären diese sich spätestens jetzt.
Die Aktion kann so aussehen, dass Sie die E-Mail archivieren, sie beantworten (wenn es Sie nicht mehr als ein paar Minuten Zeit kostet,
weiterleiten, oder Sie sich einen Erledigungstermin für die Aufgabe mit einem Stichwort notieren.

zur Startseite